KU273L0WTW.jpg


CRM – Customer Relationship Management

Was ist CRM?

Customer Relationship Management (CRM) ist ein Ansatz, mit dem Unternehmen bestehende Kundenbeziehungen verbessern und neue Kunden schneller gewinnen können. Im Folgenden finden Sie eine vollständige CRM-Übersicht, damit Sie schnell und einfach mit den Vorteilen beginnen können, die sich daraus für Ihr Unternehmen ergeben.

CRM definieren

CRM ist ein Begriff, der ursprünglich definiert und entwickelt wurde, um den Kundenservice zu verbessern. Heute bezieht es sich jedoch auf eine gesamte Geschäftsstrategie. CRM-Software fungiert als ein einziges Repository, um Ihre Vertriebs-, Marketing- und Kundensupportaktivitäten zusammenzuführen und Ihre Prozesse, Richtlinien und Mitarbeiter auf einer Plattform zu optimieren.

Warum Unternehmen sich für CRM-Software entscheiden

CRM ist der größte Softwaremarkt der Welt und hat sich zunehmend als das beste technologische Kapital erwiesen, in das Unternehmen investieren können. Mit der Bedeutung, die der Cloud-CRM-Softwaremarkt im Laufe der Jahre erlangt hat, und der Leichtigkeit, mit der sich CRMs integrieren lassen Bei anderen Anwendungen, die Unternehmen im Allgemeinen verwenden, helfen CRM-Systeme den Implementierern, jeden Aspekt ihres Geschäftszyklus mit einer Steigerung der Vertriebs- und Marketingrenditen abzudecken und gleichzeitig ihre Kosten zu senken.

Acht wesentliche Bausteine von CRM

  • Vision
  • Strategie
  • Metriken
  • Zusammenarbeit
  • Kundenerfahrung
  • Prozesse
  • Information
  • Technologie

Achten Sie auf diese Anzeigen

Egal, ob Sie als kleines Unternehmen nach einem Ort suchen, an dem Informationen gespeichert und auf mehreren Geräten verfügbar sind, oder ob Sie als großes Unternehmen Kundeninteraktionen verwalten und sich auf die Verbesserung der Kundenzufriedenheit konzentrieren möchten, irgendwann benötigen Sie einen Kunden CRM-Software (Relationship Management), wenn Ihr aktueller Prozess keine Lösung für diese dringenden Probleme finden kann.

Antworten auf die grundlegendsten Fragen erhalten

Fragen Sie sich, ob Sie schnell Antworten auf die grundlegendsten Fragen wie diese erhalten können – Wie viele Kunden habe ich und wie viele haben wir im letzten Quartal gewonnen / verloren? Was war mein Umsatz im letzten Monat? Wer hat die meisten Deals abgeschlossen?

Überprüfung der Eingabe falscher Daten

Schlechte Entscheidungen beruhen auf schlechten Daten. Das Versäumnis, die Richtigkeit der in Ihr System eingegebenen Daten zu überprüfen, gibt Anlass zur Sorge. Sobald Sie über ein Validierungsschema mit automatisierter Dateneingabe verfügen, kann der Zufluss falscher Informationen verhindert werden, bevor Probleme auftreten.

Mit Kunden und Interessenten in Kontakt treten

Kunden können aus einer Vielzahl von Medien stammen – Websites, soziale Medien, Telefonanrufe usw. – und nur ein Mehrkanal-Kommunikationssystem kann sie näher an Ihr Unternehmen bringen und Sie können alle Kundenkontaktpunkte abdecken, die für Ihren Verkaufsprozess relevant sind.

Marketinganstrengungen personalisieren

Ihre Marketingbemühungen können einfach den Bach runtergehen, wenn Ihre Methoden keine Aussicht auf eine Erprobung Ihres Service bieten. Aufgaben wie das Versenden von Werbeaktionen, Newslettern usw. können personalisiert werden, um sicherzustellen, dass sie auf persönlicher Ebene mit jedem Kunden in Verbindung stehen.

Teams zusammenbringen

Wenn jedes Team eine eigene Insel ist, wird dies zu einem massiven Engpass für jedes Unternehmen. Kundeninformationen in Echtzeit können nicht zwischen Teams ausgetauscht werden, was sich wiederum auf die Art und Weise auswirkt, wie Sie Ihre Kundenanforderungen erfüllen.

Wer nutzt ein CRM-System?

Kundenbeziehungsmanagementsysteme können einfach an die spezifischen Anforderungen jedes Geschäftstyps und jeder Unternehmensgröße angepasst werden. Start-ups, große Unternehmen und Branchen wie Immobilien, Gesundheitswesen, Versicherungen, Recht, Medien, Restaurants, Reisen, Banken, Steuern, Freiberufler und gemeinnützige Organisationen nutzen eine Customer Relationship Management-Software, um ihren Vertrieb, ihr Marketing und ihre Aktivitäten zu verbessern Kundenbetreuung.

B2B

Von der Verwaltung der Kontaktinformationen eines Kontos bis hin zur Aktualisierung von Geschäftsabschlüssen, Zahlungen und Berichten können B2B-Unternehmen am besten mit einem vorhandenen Vertriebs-CRM arbeiten. Es hilft ihnen, eine gemeinsame Plattform zu schaffen, um ihre Partner, Lieferanten und anderen Stakeholder ihres Geschäfts miteinander zu synchronisieren.

B2C

B2C-Unternehmen haben kürzere Kundenlebenszyklen und benötigen in der Regel eine direktere und zeitsparendere Lösung. Ein Multikanal-CRM-Tool mit Funktionen wie Pipeline-Management, sofortigem Versand von Umfragen, Marketingautomatisierung usw. hilft B2Cs dabei, ihre Kunden leichter zu erreichen.

KMUs

KMUs sind keine kleinen und mittleren Unternehmen, sondern intelligente und moderne Unternehmen. Das verbreitete Missverständnis, dass Cloud CRM für KMUs zu teuer und zu kompliziert ist, ist nicht wahr. Sie können ihre CRM-Reise jederzeit mit einer kostenlosen CRM-Software beginnen. Das CRM-System ist ein hervorragender technologischer Leveler und bietet KMU gleiche Wettbewerbsbedingungen und die Möglichkeit, sich mit den größeren Akteuren ihrer Branche zu messen.

Unternehmen

Dank fortschrittlicher CRM-Funktionen wie Workflow-Management, erweiterte Analysefunktionen, Gebietsmanagement, Vertriebs- und Marketingautomatisierung kann die CRM-Software für Unternehmen dazu beitragen, die Zeit zu reduzieren, die Vertriebsmitarbeiter für alltägliche Aufgaben aufwenden müssen, mehr Zeit für die Konzentration auf ihre Kunden zu haben und ihre Abläufe an mehreren Standorten zu vereinheitlichen.